stage

Solarenergie-Kalender.de - Das Veranstaltungs-Portal rund um die Solarenergie, Photovoltaik, Solarthermie und solares Bauen. Einfache Themensuche und interessante Solar-Events, Veranstaltungen, Kongresse, Messen und Termine direkt über Merkfunktion in Outlook oder Google Kalender vormerken.

Von:   Bis:   

Volltextsuche:   

Aktuelle Neuzugänge


TerminThemaVeranstalter
30.03.2020Alternative Antriebe für den Schwerlastverkehr
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EE.SH Wirtschaftsförderung Gesellschaft Nordfriesland mbH


EE.SH Wirtschaftsförderung Gesellschaft Nordfriesland mbH

Alternative Antriebe für den Schwerlastverkehr

30.03.2020

Tagungsort

Holstenhallen
Justus-von-Liebig-Straße 2-4
24537 Neumünster

Anmeldung und Information

Tel.:04841 6685-10
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Vertriebsleiter, Ingenieure

Infos zur Veranstaltung

Lkw ohne oder mit wenig CO2-Ausstoß sind (noch) von der Maut befreit. Flüssiggas oder Batterieelektrisch mit Brennstoffzelle - welchem Antrieb gehört die Zukunft? Welche Fahrzeuge sind schon jetzt verfügbar? Wird die Mautvergünstigung fortgesetzt? Wie sieht es mit der Tankstellen-Infrastruktur aus?

Bei einer Informationsveranstaltung für die Logistikbranche und ihre Zulieferer geht es außerdem um Tankstellen für alternative Kraftstoffe, um neue Gesetze und Fördermöglichkeiten sowie Erfahrungsberichte. Einige Lkw mit alternativen Antrieben werden ausgestellt.


Schleswig-Holsteins Wirtschafts- und Verkehrsminister Dr. Bernd Buchholz ist Schirmherr und Podiumsgast, RSH-Politik-Reporter Carsten Kock moderiert.



Anmeldung

Tel.:04841 6685-10
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Solar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EE.SH Wirtschaftsförderung Gesellschaft Nordfriesland mbH

Alternative Antriebe für den Schwerlastverkehr

Tagungsort

Holstenhallen
Justus-von-Liebig-Straße 2-4
24537 Neumünster

Anmeldung und Information

Tel.:04841 6685-10
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Vertriebsleiter, Ingenieure

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

14:00 – 14:15 Eröffnung Axel Wiese, EE.SH
Moderation Carsten Kock, RSH
Grußwort Dr. Olaf Tauras, OB Neumünster

14:15 – 14:45 Prof. Dr. Thomas Wimmer, Bundesvereinigung Logistik e.V. (angefragt):
Trends und Strategien der Logistikbranche für die Umstellung auf alternative Antriebe

15:00 Forum 1: LNG
Bernd Heesch, F.A. Kruse jun.; Malwina Olszowiak, BarMal Gas; Hersteller-Pitches von IVECO, VOLVO, SCANIA

15:00 Forum 2: Wasserstoff
Holger Matzen, Voigt Logistik; Dr. Stefan Rehm, HYPION; Hersteller-Pitches von IVECO, NICOLA, Keyou, Clean Logistics, SCANIA

16:00 – 16:30 Networking, Information, Projektanbahnung bei Kaffee, Tee und Kuchen

16:30 – 16:40 Zusammenfassung der Foren
Kurzvorstellung Fördermöglichkeiten über IB.SH

16:40 – 17:00 Dr. Hendrik Haßheider, BMVI (angefragt):
„Rahmenbedingungen für alternative Antriebe in der Logistik“

17:00 – 17:15 Keynote:
Dr. Bernd Buchholz, Wirtschaftsminister Schleswig-Holstein

17:15 – 18:00 Diskussion:
Dr. Bernd Buchholz, Wirtschaftsminister Schleswig-Holstein
Prof. Dr. Thomas Wimmer, Bundesvereinigung Logistik e. V.

Dr. Hendrik Haßheider Bundesverkehrsministerium
Holger Matzen, Logistik Initiative Schleswig-Holstein

18:00 Networking, Information, Projektanbahnung mit Häppchen und Getränken



Anmeldung

Tel.:04841 6685-10
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Solar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
07.10.2020Infoveranstaltung Aserbaidschan: Solar- und Windenergie
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

Renewables Academy (RENAC) AG


Renewables Academy (RENAC) AG

Infoveranstaltung Aserbaidschan: Solar- und Windenergie

07.10.2020

Tagungsort

tbc
 
 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:+49 (0)30 58 70870 10
Telefax:+49 (0)30 58 70870 88
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Vertriebsleiter, Installateure

Infos zur Veranstaltung

Am 07.10.2020 organisiert die RENAC AG eine Informationsveranstaltung zur Solar- und Windenergie in Aserbaidschan. Gemeinsam mit unserem Partner, der AHK Aserbaidschan möchten wir deutschen Unternehmen aktuelle Informationen über die Rahmenbedingungen, aktuelle Ausschreibungen sowie Förder- und Finanzierungmöglichkeiten für Lösungen im Bereich der Solar- und Windenergie vermitteln. Neben der AHK Aserbaidschan laden wir zwei lokale Experten zum Thema ein, die Ihnen die neueste Marktentwicklung vorstellen und individuell auf Ihre Fragen eingehen. Ferner werden Fragen zur Projektfinanzierung, Kreditabsicherung und rechtliche Rahmenbedingungen mit renommierten deutschen Experten diskutiert.

Das aserbaidschanische Energieministerium plant, den Anteil der EE an der Gesamtenergiebilanz bis 2030 von 17 % auf 30 % zu erhöhen. Zudem steht ein Gesetz zu den erneuerbaren Energien kurz vor dem Durchbruch.

Marktchancen für deutsche Unternehmen ergeben sich vor allem im Bereich der Solarenergie (Gesamtpotenzial: > 8 000 MW). Es besteht Bedarf an qualitativ hochwertigen Solarkollektoren, Solarzellen und anderen Zuliefergütern sowie an Fachleuten, die lokale Experten ausbilden können.

Im Bereich der Windenergie ist der Import für deutsche Unternehmen besonders attraktiv, da Windenergieanlagen, -zubehör und Windanlagekomponenten von Importzöllen und der Mehrwertsteuer befreit werden. Auch Beratungs- und Wartungsdienstleistungen bieten Marktchancen: Deutsche Fachkräfte können zuständige Institutionen in der Projektentwicklung und -realisierung unterstützen und vor Ort Personal schulen. Für Machbarkeitsstudien wurden deutsche Firmen zudem mehrmals beauftragt.



Kosten

30 € Cateringpauschale



Anmeldung

Tel.:+49 (0)30 58 70870 10
Telefax:+49 (0)30 58 70870 88
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Solar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

Renewables Academy (RENAC) AG

Infoveranstaltung Aserbaidschan: Solar- und Windenergie

Tagungsort

tbc
 
 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:+49 (0)30 58 70870 10
Telefax:+49 (0)30 58 70870 88
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Vertriebsleiter, Installateure

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:+49 (0)30 58 70870 10
Telefax:+49 (0)30 58 70870 88
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Solar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
27.05.2020Infoveranstaltung Kasachstan: Eigenversorgung mit erneu...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

Renewables Academy (RENAC) AG


Renewables Academy (RENAC) AG

Infoveranstaltung Kasachstan: Eigenversorgung mit erneuerbaren Energien für Gebäude und Industrie

27.05.2020

Tagungsort

tbc
 
 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:+49 (0)30 58 70870 17
Telefax:+49 (0)30 58 70870 88
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Infos zur Veranstaltung

Am 27.05.2020 organisiert die RENAC AG eine Informationsveranstaltung zum Thema: Eigenversorgung mit Erneuerbaren Energien für Gebäude und Industrie in Kasachstan.

Gemeinsam mit unserem Partner der Delegation der deutschen Wirtschaft in Kasachstan möchten wir deutschen Unternehmen aktuelle Informationen über die Rahmenbedingungen, aktuelle Ausschreibungen sowie Förder- und Finanzierungmöglichkeiten für Lösungen im Bereich Eigenversorgung mit erneuerbaren Energie im Gebäude und Industriesektor vermitteln.

Neben Repräsentanten der Delegation der deutschen Wirtschaft aus Kasachstan laden wir zwei lokale Experten zum Thema ein, die Ihnen die neuste Marktentwicklung vorstellen & individuell auf Ihre Fragen eingehen.

Ferner werden Fragen zur Projektfinanzierung, Kreditabsicherung und rechtliche Rahmenbedingungen mit renommierten deutschen Experten diskutiert.
Die Informationsveranstaltung dient ebenfalls zur Vorbereitung der anstehenden Geschäftsreise zum selben Thema vom 8.11 bis 13.11.2020 nach Almaty.



Kosten

30 € Cateringpauschale



Anmeldung

Tel.:+49 (0)30 58 70870 17
Telefax:+49 (0)30 58 70870 88
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Solar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

Renewables Academy (RENAC) AG

Infoveranstaltung Kasachstan: Eigenversorgung mit erneuerbaren Energien für Gebäude und Industrie

Tagungsort

tbc
 
 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:+49 (0)30 58 70870 17
Telefax:+49 (0)30 58 70870 88
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Kasachstan ist der neuntgrößte Flächenstaat der Welt. Städte und Dörfer sind hunderte und manchmal tausende Kilometer voneinander entfernt. Nach offiziellen Angaben sind in Kasachstan mehr als 5 000 Siedlungen nicht an das öffentliche Energieversorgungsnetz angeschlossen. Privatverbraucher, kleine Ortschaften, Landwirte, die keinen Zugang zum öffentlichen Stromnetz haben, suchen dringend nach neuen Lösungen im Bereich der dezentralen Energieversorgung.

Derzeit gibt es in der Republik bereits etwa 90-100 Bauernhöfe, die ihren Strombedarf durch EE decken. – Das Potential erneuerbarer Energien im Bereich dezentraler Energieversorgung ist für die Entwicklung entlegener Siedlungen und Dörfer unübersehbar!


Der Aufwärtstrend in der kasachischen Industrie hält weiterhin an. Man geht von einem mittelfristigen Wachstum von 3 und 6 Prozent pro Jahr aus. Mehrere staatliche Investitionsprogramme wirken positiv auf diese Entwicklung ein. Der steigende Energiebedarf soll auch im industriellen Sektor zunehmend aus erneuerbaren Energien gewonnen werden.
Der Markt ist vor allem in den Bereichen Solar und Wind in Bewegung: Betrug die installierte Leistung für erneuerbare Energien Ende 2018 noch 531 Megawatt, waren es Ende September 2019 bereits 937 Megawatt.

Den Anteil an der Gesamtstromerzeugung des Landes bezifferte das Energieministerium zuletzt auf 2,2 Prozent. Über Auktionen wurden 2018 Projekte für erneuerbare Energien mit 1.000 Megawatt Leistung vergeben; im Herbst 2019 standen Ausschreibungen für weitere 255 Megawatt an.



Anmeldung

Tel.:+49 (0)30 58 70870 17
Telefax:+49 (0)30 58 70870 88
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Solar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
19.03.2020EE-Community-Treffen
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EE.SH Wirtschaftsförderung Gesellschaft Nordfriesland mbH


EE.SH Wirtschaftsförderung Gesellschaft Nordfriesland mbH

EE-Community-Treffen

19.03.2020

Tagungsort

Messe Husum & Congress
Am Messeplatz 12
25813 Husum

Anmeldung und Information

Tel.:04841 6685-10
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Planer

Infos zur Veranstaltung

Durch den Genehmigungsstau in der Onshore-Windenergie ist die Energiewende ins Stocken geraten. Umso wichtiger ist die Verzahnung mit Solar- und Biomasse-Projekten sowie Power-to-X.

Im Anschluss an die „H2.0-Konferenz“ zur grünen Wasserstoffwirtschaft am Donnerstag, 19. März 2020, ab 18 Uhr in der Messe Husum & Congress will die Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein EE.SH mit den Vertreter/innen der Erneuerbare-Energie-Verbände der norddeutschen Bundesländer die nächsten Schritte zur emissionsfreien Wirtschaft diskutieren, von der norddeutschen Wasserstoffstrategie über den CO2-Preis bis zum Windbürgergeld.

Carsten Kock, Politik-Reporter des Radiosenders R.SH, moderiert die Gesprächsrunde.



Anmeldung

Tel.:04841 6685-10
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Solar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EE.SH Wirtschaftsförderung Gesellschaft Nordfriesland mbH

EE-Community-Treffen

Tagungsort

Messe Husum & Congress
Am Messeplatz 12
25813 Husum

Anmeldung und Information

Tel.:04841 6685-10
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Planer

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

18.00 Uhr Registrierung

18.15 Uhr Fingerfood & Getränke

18.30 Uhr kurze Begrüßung: Axel Wiese, Matthias Hüppauff, Watt 2.0 ( kurze Zusammenfassung der Veranstaltung)

18.45 Uhr Gesprächsrunde mit den Verbänden:
EEHH: Jan Rispens
wab e. V. Bremen: Heike Winkler
LEE Mecklenburg-Vorpommern: Johann-Georg Jäger
LEE Niedersachsen-Bremen: Marie Kollenrott
LEE SH: Reinhard Christiansen



Anmeldung

Tel.:04841 6685-10
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Solar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
12.03.2020Regulierungsmanagement: Festlegung Jahres- und Tätigke...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin


EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin

Regulierungsmanagement: Festlegung Jahres- und Tätigkeitsabschlüsse nach § 6b EnWG

12.03.2020

Tagungsort

Excellent Business Center im Hauptbahnhof Berlin
Europaplatz  2
10557 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:030209340740
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

 

Kosten

Für Nichtmitglieder: 775,- €
Für EWeRK-Mitglieder: 595,- €



Anmeldung

Tel.:030209340740
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Solar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin

Regulierungsmanagement: Festlegung Jahres- und Tätigkeitsabschlüsse nach § 6b EnWG

Tagungsort

Excellent Business Center im Hauptbahnhof Berlin
Europaplatz  2
10557 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:030209340740
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

 

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:030209340740
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Solar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
06.03.2020Das GWB-Digitalisierungsgesetz – Aktuelles zur 10. GW...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin


EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin

Das GWB-Digitalisierungsgesetz – Aktuelles zur 10. GWBNovelle

06.03.2020

Tagungsort

ESV-Akademie Berlin
Genthiner Straße 30G
10785 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:030 2093 40740
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Infos zur Veranstaltung

MinR Dr. Thorsten Käseberg (BMWi) wird zu Beginn die 10. GWB-Novelle im Überblick darstellen. Sodann wird Prof. Dr. Thomas Höppner, LL.M. (Technische Hochschule Wildau/Hausfeld LLP) die Neuregelungen der Missbrauchskontrolle und deren Anpassung an die Besonderheiten der Digitalwirtschaft näher erläutern.

Dr. Johann Klinge (Deutsche Bahn AG) diskutiert im Anschluss den, neu in das GWB-Digitalisierungsgesetz aufgenommenen Aspekt des Datenzugangs in seinem Spannungsfeld zur Regulierung. Schließlich wird RA Dr. Andreas Lotze (Aulinger Rechtsanwälte und Notare) die in der Praxis zu erwartenden Auswirkungen der 10. GWB-Novelle aus anwaltlicher Perspektive aufzeigen und diskutieren.



Kosten

Für Nichtmitglieder: 575,- €
Für EWeRK-Mitglieder: 495,- €



Anmeldung

Tel.:030 2093 40740
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Solar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin

Das GWB-Digitalisierungsgesetz – Aktuelles zur 10. GWBNovelle

Tagungsort

ESV-Akademie Berlin
Genthiner Straße 30G
10785 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:030 2093 40740
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:030 2093 40740
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Solar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
08.06.2020Infoveranstaltung Iran "Energieeffizienz & Erneuerbare ...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

Renewables Academy (RENAC) AG


Renewables Academy (RENAC) AG

Infoveranstaltung Iran "Energieeffizienz & Erneuerbare Energien in der Industrie"

08.06.2020

Tagungsort

tbc
 
 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:+49 (0)30 58 70870 19
Telefax:+49 (0)30 58 70870 88
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Infos zur Veranstaltung

Einführung

Aus Anlass einer Informationsreise von iranischen Unternehmern und Entscheidungsträgern nach Deutschland vom 08.-12.06.2020, sind deutsche Hersteller und Dienstleister aus den Bereichen „Energieeffizienz-Technologien, Energiemanagement und Erneuerbare Energien für den Eigenverbrauch in der Industrie“ zu einer Informations- und Networking-Veranstaltung in Berlin eingeladen.

Ziel der iranischen Delegation ist es, über den Besuch bei deutschen Unternehmern und Forschungsinstituten einen praxisnahen Einblick in aktuelle Vorgehensweisen und Methoden für eine „energieeffiziente Industrie“ und die „Eigenversorgung von Industriebetrieben mit erneuerbaren Energien“ zu erhalten.

Am Vormittag des 08.06.2020 findet eine Informationsveranstaltung zu den aktuellen Entwicklungen und Geschäftsmöglichkeiten zwischen Deutschland und Iran mit erneuerbaren Energien (Fokus PV und Bioenergie) und Energieeffizienz (Fokus Industrie) statt.

Teilnahmemöglichkeiten:
Deutsche Unternehmen mit Interesse am Iran können sich sowohl für die gesamte Veranstaltung ab 09.30 Uhr, wie auch nur für das Networking mit der Delegation am Nachmittag des 08.06.2020 anmelden. Ab 14:00 Uhr haben Sie die Möglichkeit, der iranischen Delegation Ihren Service oder Ihr Produkt in einem „Pitch“ vorzustellen. Sie können die Gruppe ebenfalls am 09. oder 10.06.2020 im Raum Berlin/Brandenburg in Ihr Unternehmen einladen.

Marktinformationen

Laut Angaben des iranischen Energieministeriums liegt die aktuelle Stromerzeugungskapazität des Landes bei 81 GW, wovon fast sechs Prozent auf Erneuerbare Energien fallen. Bis Juli 2019 waren insgesamt 115 erneuerbare Kraftwerke im ganzen Iran aktiv und der Bau von weiteren 32 Anlagen zur Versorgung des nationalen Stromnetzes mit weiteren 380 Megawatt erneuerbarer Energie ist im Gange. Die Regierung garantiert durch Stromabnahmeverträge mit Laufzeiten bis zu 20 Jahren, hohe Einspeisetarife sowie steuerliche Freibeträge weiterhin einen attraktiven Investitionsraum für Erneuerbare-Kraftwerke. Der hohe Energieverbrauch der iranischen Industrie und deren extrem niedrige Effizienz bedrohen indessen das iranische Wirtschaftswachstum stark und rechtfertigen den dringenden Handlungsbedarf.

Die US-Sanktionen haben europäische Akteure weitgehend vom iranischen Markt verdrängt. Aus Sicht deutscher Mittelständler, die durch Großunternehmen geschaffene Lücken füllen können und die über kein signifikantes US-Geschäft verfügen, eröffnet sich hier die Chance eines erfolgreichen Markteintritts im Rahmen geltender Gesetze. Für die durch die Sanktionen entstandenen Herausforderungen im Zahlungsverkehr haben deutsche Unternehmen vor Ort bereits individuell passende Lösungen gefunden.



Kosten

30 € Cateringpauschale



Anmeldung

Tel.:+49 (0)30 58 70870 19
Telefax:+49 (0)30 58 70870 88
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Solar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

Renewables Academy (RENAC) AG

Infoveranstaltung Iran "Energieeffizienz & Erneuerbare Energien in der Industrie"

Tagungsort

tbc
 
 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:+49 (0)30 58 70870 19
Telefax:+49 (0)30 58 70870 88
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:+49 (0)30 58 70870 19
Telefax:+49 (0)30 58 70870 88
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Solar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
TerminThemaVeranstalter
10.12.2020AHK-Geschäftsreise Jordanien "Energieeffizienz in Indu...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

Renewables Academy (RENAC) AG


Renewables Academy (RENAC) AG

AHK-Geschäftsreise Jordanien "Energieeffizienz in Industrie & Gewerbe inkl. CSP für industrielle Anwendungen"

10.12.2020

Tagungsort

tbc
 
 Amman

Anmeldung und Information

Tel.:+49 (0)30 58 70870 13
Telefax:+49 (0)30 58 70870 88
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Vertriebsleiter, Hersteller

Infos zur Veranstaltung

Vom 06.-11.12.2020 organisiert die RENAC AG gemeinsam mit der Deutsch-Arabischen Industrie- und Handelskammer eine Geschäftsreise zum Thema „Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe inkl. CSP für industrielle Anwendungen“ nach Amman/Jordanien.


Auf der Fachkonferenz mit dem Titel „German-Jordanian Renewables Day“ am 07.12.2020 in Amman haben Sie als Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland die Möglichkeit, ihre Produkte und Dienstleistungen aus dem Bereich energieeffiziente Komponenten für industrielle Fertigungslinien sowie solare Versorgungslösungen (inkl. CSP) dem jordanischen Fachpublikum zu präsentieren.

An den folgenden Tagen organisiert die Delegation der jordanisch-deutschen Wirtschaft für jedes teilnehmende Unternehmen individuelle Termine bei relevanten jordanischen Entscheidungsträgern und potenziellen Geschäftspartnern. Ihre Wünsche werden im Vorfeld mit Hilfe eines Unternehmensfragebogens abgefragt und dann bei der Auswahl der Gespräche berücksichtigt.



Kosten

Seit 2018 wird für die Teilnahme an AHK-Geschäftsreisen ein Eigenbeitrag in Höhe von 250, 00 – 1.250,00 EUR bei teilnehmenden Unternehmen abhängig von der Unternehmensgröße erhoben.

Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Anmeldeunterlagen. Bei Zahlungseingang des Eigenbeitrags bis zum 11.09.2020 erhalten Sie 40% Rabatt auf den Nettobetrag des Eigenbeitrags.



Anmeldung

Tel.:+49 (0)30 58 70870 13
Telefax:+49 (0)30 58 70870 88
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Solar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

Renewables Academy (RENAC) AG

AHK-Geschäftsreise Jordanien "Energieeffizienz in Industrie & Gewerbe inkl. CSP für industrielle Anwendungen"

Tagungsort

tbc
 
 Amman

Anmeldung und Information

Tel.:+49 (0)30 58 70870 13
Telefax:+49 (0)30 58 70870 88
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Vertriebsleiter, Hersteller

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Jordanien verfügt über eine umfangreiche etablierte Bergbau-, Mineralien- und Chemieindustrie sowie darauf aufbauende weiterverarbeitende Industrien. Weiterhin gibt es 12 Stahlwerke und mehrere Zementwerke im Land. Neben der Schwerindustrie sind die starke exportorientierte Textilindustrie, die Papierindustrie sowie die Pharma- und Lebensmittelindustrie große Endenergieverbraucher, die somit bei steigenden Energie- und Ressourcenpreisen in starkes wirtschaftliches Interesse an energieeffizienten Lösungen haben.


Für Industriebereiche, die Prozesswärme benötigen kommen Photovoltaik und insbesondere auch CSP-Lösungen in Frage.

Der jordanische Industriesektor trug im Jahr 2018 zu 14% am Endenergieverbrauch des Landes bei.

Gefragt sind energieeffiziente Komponenten für industrielle Fertigungslinien in den oben genannten Sektoren sowie effiziente Pumpen-, Beleuchtungs-, Heiz- und Lüftungssysteme.
Dies können sich deutsche Hersteller und Zulieferer zunutze machen.

Deutsche Systemanbieter, Zulieferer sowie Anbieter von Softwarelösungen für Energiemonitoring können die Geschäftsreise zur Etablierung von Kontakten oder zur Kontaktvertiefung nutzen.



Anmeldung

Tel.:+49 (0)30 58 70870 13
Telefax:+49 (0)30 58 70870 88
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Solar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
weniger anzeigen
KW
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
27
28
29
01

Pressemitteilungen

ABO Wind AG
ABO Wind erzielt Erfolge in Deutschland
juwi AG
juwi und Hellenic Petroleum Group unterzeichnen Kaufvereinbarung für 204-Megawatt-Solarpark in Griechenland
innogy SE
innogy und NEW erhalten in deutscher Onshore-Auktion Zuschlag für Kooperationswindpark Jüchen