stage

Ihre Suche im Solarenergie-Kalender

Solarenergie-Kalender.de - Das Veranstaltungs-Portal rund um die Solarenergie, Photovoltaik, Solarthermie und solares Bauen. Einfache Themensuche und interessante Solar-Events, Veranstaltungen, Kongresse, Messen und Termine direkt über Merkfunktion in Outlook oder Google Kalender vormerken.

Von:   Bis:   

Volltextsuche:   

Aktuelle Neuzugänge


TerminThemaVeranstalter
05.07.2016 - 06.07.2016Fachexkursion zu solarthermischen Großanlagen in öste...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

AGFW-Projekt GmbH


AGFW-Projekt GmbH

Fachexkursion zu solarthermischen Großanlagen in österreichischen Wärmenetzen

05.07.2016 - 06.07.2016

Tagungsort

Abfahrt 05.07.2016, 08.00 Uhr von München Flughafen und 08.30 Uhr von München S-Bahn Haar
 
 München

Anmeldung und Information

Tel.:069 6304421
Telefax:069 6304391
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Versorger

Infos zur Veranstaltung
Der AGFW veranstaltet am 5. und 6 Juli 2016, gemeinsam mit den österreichischen Vorreitern Greenonetec und SOLID, eine Fachexkursion zum Thema Solarthermische Großanlagen in österreichischen Wärmenetzen.

Weitgehend unbeachtet hat sich Österreich in den letzten Jahren zu einem Vorreiter für solarthermische Großanlagen in Europa entwickelt. Derzeit sind dort weit mehr als 200 Großanlagen in Betrieb. Die Reise zeigt, dass solarthermische Großanlagen eine technisch sinnvolle und auch wirtschaftlich konkurrenzfähige Ergänzung sind.

Es werden verschiedene Anlagen besichtigt, sowohl aus dem Bereich dörflicher Biomassenetze als auch solche, die in große Fernwärmesysteme eingebunden sind. Experten geben mit Vorträgen einen Überblick über die Entwicklung in Österreich.
Mit Vertretern der Stadt Graz und des regionalen Energieversorgers werden die Potenziale der Solarthermie diskutiert. Denn für die Stadt Graz wird gerade ein wegweisendes Konzept erarbeitet, das das Ziel hat 20% der Fernwärme der zweitgrößten Stadt Österreichs zukünftig mit der Energie der Sonne zu erzeugen. Sind die Erfahrungen auch auf Deutschland übertragbar? Die Besichtigung des größten Werkes zur Herstellung von Solarkollektoren in Europa rundet das Programm ab.

Die Fachexkursion richtet sich an interessierte Vertreter einer
Kommune, eines Wärmeversorgers, einer Energiegenossenschaft oder einer lokalen Energieinitiative.


Kosten

EUR 590,- zzgl. 19 % MwSt.
pro Teilnehmer (AGFW-Mitglied),
EUR 670,- zzgl. 19 % MwSt.
pro Teilnehmer (Sonstige)


Anmeldung

Tel.:069 6304421
Telefax:069 6304391
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Solar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

AGFW-Projekt GmbH

Fachexkursion zu solarthermischen Großanlagen in österreichischen Wärmenetzen

Tagungsort

Abfahrt 05.07.2016, 08.00 Uhr von München Flughafen und 08.30 Uhr von München S-Bahn Haar
 
 München

Anmeldung und Information

Tel.:069 6304421
Telefax:069 6304391
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Versorger

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Dienstag, 5. Juli 2016
08.00 Uhr Abfahrt von München Flughafen
08.30 Uhr Abfahrt von München S-Bahn Haar
10.15 Uhr Biomasse-Solarthermie Anlage in Eugendorf
- 772 m² Kollektoren als dachintegrierte Anlage
- Erläuterung der Funktion und Betriebserfahrungen
11.30 Uhr Mittagsimbiss
12.00 Uhr Abfahrt Eugendorf
- Marktentwicklung von Solarthermischen Großanlagen in Österreich
14.30 Uhr Biomasseheizwerk Villach
- 226 m² dachaufgeständerte Kollektoren
15.30 Uhr GREENoneTEC Solarkollektoren in St. Veit an der Glan
- Werks- und Produktionsbesichtigung
19.30 Uhr Erfahrungsaustausch und Abendessen in Graz

Mittwoch, 6. Juli 2016
08.00 Uhr Abfahrt vom Hotel zum Fernheizwerk Graz
08.30 Uhr Vorträge zum Thema Solare Fernwärme in Graz
- Begrüßung durch GF DI Gerald Moravi (Energie Steiermark Wärme GmbH)
- Aktuelle Fernwärmesituation in Graz (Ernst Meißner, Grazer Energieagentur)
- Solarthermische Fernwärmeeinspeisung in Graz + BIG Solar Graz (S.O.L.I.D.)
- Diskussion über Potenziale und Hemnisse
10.45 Uhr Kaffee und Kuchen
11.15 Uhr Besichtigung Fernheizwerk und Solarthermieanlage am Fernheizwerk
- 2.750 m² Kollektoren Freiland aufgeständert
(Die von SOLID betriebene Anlage wurde mit dem 2. Preis beim Contracting Award 2016 ausgezeichnet)
- Erläuterung der Funktion / Direkteinspeisung ins FW-Netz
12.15 Uhr Mittagessen
13.45 Uhr Solarthermieanlage Wasserwerk Andritz
- 3.855 m² Kollektoren Freiland aufgeständert mit 65 m³ Wärmespeicher
- Die Anlage versorgt vorrangig das Wasserwerk
- Erläuterung der Funktion / Einspeisung der Überschüsse ins FW-Netz
14.45 Uhr Rückfahrt nach München


Anmeldung

Tel.:069 6304421
Telefax:069 6304391
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Solar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
25.08.2016Ausschreibungen für Erneuerbare Energien
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Ausschreibungen für Erneuerbare Energien

25.08.2016

Tagungsort

QGreen Hotel by Melia
Katharinenkreisel 
60486 Frankfurt am Main

Anmeldung und Information

Tel.:030284494215
Telefax:03028449429215
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Planer, Juristen

Infos zur Veranstaltung
Die aktuelle Novelle des EEG 2016 ist auf der Zielgeraden. Zentrale Eckpunkte für die Auktionierung der Förderhöhen für Wind, Photovoltaik und Biomasse stehen fest. Informieren Sie sich jetzt über die neuen Regelungen, die ab 2017 die EEG-Förderung grundlegend verändern.

Kosten

€ 870,- für BDEW-Mitglieder
€ 1250,- für Nicht-Mitglieder

Anmeldung

Tel.:030284494215
Telefax:03028449429215
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Solar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Ausschreibungen für Erneuerbare Energien

Tagungsort

QGreen Hotel by Melia
Katharinenkreisel 
60486 Frankfurt am Main

Anmeldung und Information

Tel.:030284494215
Telefax:03028449429215
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Planer, Juristen

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Der BDEW-Informationstag gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über die Ausschreibungspraxis der Bundesnetzagentur sowie die neuen Rechte und Pflichten der Netz- und Anlagenbetreiber. Welche Anforderungen werden an die Gebote gestellt und was wird sich durch das EEG 2016 verändern? Loten Sie die Chancen und Risiken für Ihr Unternehmen und Ihre Projekte aus, die sich durch die Auktionierung der Förderhöhen ergeben. Bereiten Sie sich frühzeitig und optimal auf Ihre Gebotsabgabe vor. Wir helfen Ihnen dabei!


Anmeldung

Tel.:030284494215
Telefax:03028449429215
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Solar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
17.10.2016 - 21.10.2016Training on Rural Electrification using PV-Diesel Hybri...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

Renewables Academy (RENAC) AG


Renewables Academy (RENAC) AG

Training on Rural Electrification using PV-Diesel Hybrid Systems

17.10.2016 - 21.10.2016

Tagungsort

Renewables Academy AG (RENAC)
Schönhauser Allee  10/11
10119 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.: +49 (0) 30-526 895 881
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

 , Ingenieure

Infos zur Veranstaltung
Decentralized micro-/minigrids will play a major role for the electrification (not only) of rural/island communities in emerging countries. A majority of these micro-/minigrids will be powered by renewable sources such as solar PV and wind power.

In this training we will focus on PV-Diesel hybrid systems with a high solar share. In a real-life case study we will be planning a system from scratch. That means we will talk in depth about available system topologies (DC- and/or AC-coupling) and currently available industry components incl. energy storage solutions. A focus will be the sizing procedure and its validation using simulation tools. In RENAC’s brand new PV-Hybrid lab you will then put together a real hybrid system and monitor its operation.

Besides technical issues the training will also cover socio-economic topics and analyze the project’s business case and financial implications. Both of these points are key factors for the sustainability of a rural electrification project.

This training suits those who:
  • Are responsible for power generation systems in rural areas.
  • Want to extend their grid-interactive PV knowledge to off-grid PV systems
  • Need to evaluate the opportunities solar powered micro-/minigrids

Basic knowledge of PV system components and energy yield is an advantage.


Kosten

1,500.00 EUR

Early bird price: 1,350.00 EUR (valid until 19.08.2016)

Anmeldung

Tel.: +49 (0) 30-526 895 881
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Solar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

Renewables Academy (RENAC) AG

Training on Rural Electrification using PV-Diesel Hybrid Systems

Tagungsort

Renewables Academy AG (RENAC)
Schönhauser Allee  10/11
10119 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.: +49 (0) 30-526 895 881
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

 , Ingenieure

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Objectives:

After the seminar, participants will be able to:
  • Evaluate components, system topologies & available industry products
  • Size and simulate systems
  • Identify risks and their mitigation strategies
  • Calculate a business case for rural electrification projects.


Trainer
Lars Koerner, RENAC

Lars Koerner holds an engineering diploma in Environmental Technology and Renewable Energy from the University of Applied Sciences, Berlin. He has gained several years of experience as project engineer and senior product manager for photovoltaic systems with SolarWorld AG where he implemented one of the largest rural electrification projects with PV-Diesel hybrid systems worldwide. His experience in the area of solar energy spans further at the Fraunhofer Institute for Solar Energy Systems (ISE), Freiburg where he worked on a monitoring concept for village power supply systems in China.

Anmeldung

Tel.: +49 (0) 30-526 895 881
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Solar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
06.07.2016 - 07.07.2016Das EEG 2016 - Neuausrichtung der Förderung
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Das EEG 2016 - Neuausrichtung der Förderung

06.07.2016 - 07.07.2016

Tagungsort

Mercure Hotel Köln
Belfortstraße  9
50668 Köln

Anmeldung und Information

Tel.:069. 710 4687 150
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Versorger, Juristen

Infos zur Veranstaltung
Das EEG 2014 hatte die „verpflichtende Direktvermarktung“ für bestimmte Anlagen eingeführt. Außerdem hatte es eine Pflicht zur Teilnahme an Ausschreibungsverfahren für „PV-Freiflächenanlagen“ vorbereitet. Das EEG 2016 soll nun die Ausschreibungspflicht auf sämtliche Windenergieanlagen sowie auf alle Solarstromanlagen oberhalb einer Leistungsschwelle erweitern. Damit wird die EEG-Förderung wieder grundlegend modifiziert.

Der Informationstag wird speziell auf diese Änderungen eingehen und für die Förderungen die Rechtslage nach dem EEG 2016 einschließlich neuer Entwicklungen abdecken. Darüber hinaus werden die aktuelle Rechtsprechung sowie Entscheidungen der Clearingstelle EEG speziell zu den Themen Netzanschluss, Biomasse, Solarstrom und EEG-Umlage dargestellt und erläutert.Ziel der Veranstaltung ist die umfassende Beantwortung wichtiger Praxisfragen in rechtlicher, wirtschaftlicher und technischer Hinsicht. Abgerundet wird die Veranstaltung mit einem Überblick über die neuesten energiepolitischen Entwicklungen auf nationaler und europäischer Ebene im Bereich der Regenerativen Energien.

Zielgruppe:
Der Informationstag richtet sich an Geschäftsführer, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Netz, Recht, Erzeugung, Vertrieb und Energiepolitik.


Kosten

€ 990,- für BDEW-Mitglieder
€ 1.570,- für Nicht-Mitglieder
(einschließlich Tagungsunterlagen, Mittagessen,Pausengetränken, zzgl. MwSt.)

Anmeldung

Tel.:069. 710 4687 150
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Solar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Das EEG 2016 - Neuausrichtung der Förderung

Tagungsort

Mercure Hotel Köln
Belfortstraße  9
50668 Köln

Anmeldung und Information

Tel.:069. 710 4687 150
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Versorger, Juristen

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Folgende Themen, die durch das EEG 2016 eingeführt und vertieft werden, sind insbesondere Gegenstand dieses Informationstages:
• Teilnahmepflicht an Ausschreibungsverfahren für Windenergie - und Solarstromanlagen

Folgende Themen, die durch das EEG 2016 eingeführt und vertieft werden, sind insbesondere Gegenstand dieses Informationstages:
• verpflichtende Direktvermarktung für Neuanlagen oberhalb
bestimmter Anlagenleistungen,
• technische Anforderungen an EEG-Anlagen sowie Nachrüstungen
nach SysStabV I und II,
• Biomasseförderung, Nachweispflichten und aktuelle
Rechtsprechung zum EEG 2009 und 2012,
• Solarstrom-Förderung außerhalb der Ausschreibungspflicht,
• EEG-Umlage bei Eigenversorgung und EVU-Belieferung,
• Abwicklung der EEG-Umlage über die Verteilnetzbetreiber sowie
• neue Messvorgaben durch das "Gesetz zur Digitalisierung der
Energiewende".


Anmeldung

Tel.:069. 710 4687 150
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Solar-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
mehr anzeigen
KW
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
01
02
03